Unstrut-Hainich-Kreis
Menü

Auszeichnung für Ronald Haase

19.12.2016

Ministerpräsident Bodo Ramelow und Ronald Haase

Für seine langjährigen Verdienste als Leiter der Außenstelle Unstrut-Hainich-Kreis hat Ronald Haase den Ehrenbrief des Freistaates Thüringen aus den Händen des Ministerpräsidenten erhalten.

 

Im Rahmen einer Feierstunde in der Thüringer Staatskanzlei würdigte Bodo Ramelow das große Engagement von Ronald Haase zum Wohle der Opfer von Gewalt und Kriminalität. Er setzt sich seit mehr als 20 Jahren zuverlässig und kontinuierlich für die Belange der Schwächeren ein. Viele hundert Stunden ehrenamtliche Arbeit hat er für die Hilfesuchenden geleistet, ohne hierfür je eine angemessene Würdigung außerhalb des Vereins erhalten zu haben.

Selbst in schwierigen Fällen von Missbrauch oder auch bei Sexualdelikten vertrauen sich die betroffenen Frauen Ronald Haase an. Er kann sehr gut zuhören, fängt die Menschen in ihren jeweiligen Lebensumständen auf und leistet umfassende Hilfe, wo sie benötigt wird. Er ist sehr bescheiden und zurückhaltend und erwartet keine große Dankbarkeit.

Die Landesvorsitzende, Marion Walsmann, gehörte zu den ersten Gratulantinnen in der Staatskanzlei und konnte sich den Worten des Ministerpräsidenten aus seiner Laudatio nur anschließen.